Warum ich Dozent wurde

Während meiner Ausbildung konnte ich umfangreiche praktische Erfahrungen in allen Bereichen eines Messdienstunternehmens sammeln. Das beinhaltete die Montage, Programmierung und Prüfung verschiedener Messgerätetypen, das Ablesen sowohl auf konventionelle Weise als auch mit verschiedenen Funksystemen, die Erstellung von Abrechnungen und die Bearbeitung von Widersprüchen. Dadurch habe ich mich zu einem wahren „Allrounder“ entwickelt, was in der Messdienstbranche eher ungewöhnlich ist. Mein Ausbilder erkannte bereits während meines ersten Lehrjahrs mein verborgenes Potenzial und ermöglichte mir regelmäßig die Teilnahme an Fachseminaren, die normalerweise für Bereichsleiter oder Führungspersonal gedacht waren. Wir hatten sogar eine Vereinbarung getroffen: Wenn ich in der Lage wäre, die wesentlichen Inhalte der besuchten Fachseminare vollständig zu verstehen und mein Wissen an andere Mitarbeiter*innen weiterzugeben, durfte ich so viele Fachseminare besuchen, wie ich wollte. Natürlich habe ich diese einzigartige Chance genutzt.

Wer regelmäßig Seminare besucht, weiß, dass die Qualität eines Seminars hauptsächlich von zwei Dingen abhängt: der Qualität der Lehrmaterialien und vor allem vom Stil und der Persönlichkeit des Dozenten bzw. der Dozentin. Deshalb habe ich bei der IHK einen Zertifikatslehrgang zum „Train the Trainer“ absolviert und bin seitdem in der Lage, selbst staubtrockene Lehrinhalte mit Leben zu füllen und richtig zu präsentieren.

Ich liebe es wirklich, anderen Menschen dabei zu helfen, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zu erweitern und teile mein  Wissen gerne mit anderen. Es gibt in meinem Fachgebiet einen dringenden Bedarf an weiteren Experten und ich möchte meinen Beitrag dazu leisten auch andere für dieses spannende Themengebiet zu begeistern und diese zu unterstützen.

Auch ich profitiere von meinen Seminaren und Workshops. Ich lerne immer wieder interessante Menschen und Unternehmen kennen und erhalte hierdurch die Gelegenheit meine Kunden besser kennenzulernen und ihre individuellen Bedürfnisse noch besser verstehen zu können. Dieses Wissen wiederum hilft mir bei meiner Arbeit als Sachverständiger.

Betriebskosten-abrechnungen verstehen und effektiv prüfen

Industrie- und Handelskammer für die Pfalz [IHK]

21.02.2018

Heizkostenabrechnung - rechtssicher und praxisnah

Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft [EBZ]

08.03.2018

Betriebskosten-abrechnungen verstehen und effektiv prüfen

Industrie- und Handelskammer für die Pfalz [IHK]

15.05.2018

Betriebskosten-abrechnungen verstehen und effektiv prüfen

Industrie- und Handelskammer für die Pfalz [IHK]

19.09.2018

Heizkostenabrechnung - rechtssicher und praxisnah

Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft [EBZ]

30.10.2018

Heizkostenabrechnung - rechtssicher und praxisnah

Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft [EBZ]

18.03.2019

Betriebskosten-abrechnungen verstehen und effektiv prüfen

Industrie- und Handelskammer für die Pfalz [IHK]

08.05.2019

Heizkostenabrechnung - rechtssicher und praxisnah

Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft [EBZ]

08.04.2020

Betriebskosten-abrechnungen verstehen und effektiv prüfen

Industrie- und Handelskammer für die Pfalz [IHK]

02.11.2022

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner